Meinen Blog per E-Mail abonnieren

Mittwoch, 18. Januar 2012

Fortsetzung Garnier Body 7 Tage-Test

Nun folgt mein Testbericht, wie angekündigt zur Garnier Body Creme!



Erst ein paar Worte zu den wirkenden Inhaltsstoffen.

Probiotika-Extrakt: Ist bekannt aus Joghurt. Die natürliche Versorgung der Haut mit Feuchtigkeit wird optimiert. Auch die Schutzbarriere der Haut wird stabilisiert, so das die Feuchtigkeit langanhaltend eingeschlossen und erhalten bleibt.

Regenerierende Formel mit Shea Butter: Shea Butter ist reich an essentiellen Wirkstoffen, die bekannt sind für ihre pflegenden und regenerierenden Eigenschaften.

Wie schon erwähnt, gefällt mir das Design sehr gut. Auch das die Creme im Tiegel ist mag ich besonders, weil man diesen wirklich ohne Umstände Restlos entleeren kann!

Leider ist keine Folie als Schutz über der Creme. Man kauft sie und es ist nur der Schraubdeckel drauf. Das finde ich nicht so optimal. 



Bei Tuben oder Flaschen ist das ja meist so, dass viele Reste drin bleiben oder man macht sich eben die Mühe und schneidet diese auf.

Die Konsistenz ist auf dem ersten Blick komisch. Sehr fest und man denkt, man kann die Creme schlecht aufnehmen, aber das Gegenteil ist der Fall.


Sie lässt sich wunderbar aufnehmen!

Auf der Haut lässt sie sich sehr gut verteilen, zieht auch schnell ein und die Haut wirkt sofort entspannt und weich, was auch mehrere Stunden anhält.

Das Einzige, was mich stört ist der Geruch! Sie riecht zwar nicht schlecht, aber der Geruch ist zu intensiv.
Wenn man also noch Parfum auflegen will, könnte die Creme dominieren und das mag ich gar nicht.

Insgesamt finde ich die Creme gut, weil sie die Haut wirklich pflegt.
Nur der hohe Parfumanteil ist negativ zu bewerten, da es Personen gibt, die das nicht vertragen.
vielleicht könnte Garnier in dieser Richtung nachbessern!

Liebe Grüße,

Sandra





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen