Meinen Blog per E-Mail abonnieren

Dienstag, 10. April 2012

Buchrezension "Die Besucher" von Kurt Palm

Meine lieben Leser!


Bei Blogg dein Buch hatte ich mich im Februar für ein sehr interessantes Buch beworben und wurde auch ausgewählt, worüber ich mich sehr gefreut habe.

Dieses möchte ich Euch heute vorstellen und ich hoffe, dass es Euch meine Rezension gefällt und hilfreich für Euch ist!

Wie Ihr im Titel schon sehen konntet, handelt es sich um das Buch "Die Besucher" von Kurt Palm.
Erscheinungsjahr 2012.
Zur Verfügung gestellt wurde es mir vom Rezidenz Verlag.

Vielen Dank.

Das Buch hat ein Hardcover mit Umschlag.
276 Seiten.


Schon das Cover ist für mich sehr ansprechend und interessant.
Ich bin ja ein großer Fan von Mystery und Gruseligem.

Über das Buch sagte die Hamburger Morgenpost

Zitat: "Ein Meisterwerk der Groteske"

Ein Alptraum im Schleudergang

Kurt Palm zeigt uns was Mystery alles kann.
Ein Roman über Vögel die vom Himmel fallen,
verregnete Landschaften und geheimnisvolle
Fremde: niemand weiß, woher sie kommen,
niemand weiß, was sie wollen...

Kurz zu Kurt Palm!

Er wurde 1955 in Vöcklabruck geboren. Absolvierte ein Studium der Germanistik und Puplizistik in Salzburg. Dr.phil. Seit 1983 als Autor und Regisseur tätig.
Schrieb Bücher über Brecht, Stifter, Joyce, Mozart, Fußball und Palmsamstage.
Drehte einige Kinofilme und inszenierte zahlreiche Opern und Theaterstücke im In- und Ausland. Falls Kurt Palm nicht auf Reisen ist, lebt er in Wien und Litzlberg am Attersee. Für "Bad Fucking"erhielt er den Friedrich-Glauser-Preis 2011 für den besten deutschsprachigen Krimi.

Das Buch handelt von einem jungen Jurnalisten, der mit einen Hörsturz ins Krankenhaus gebracht wurde.
Die Schwestern schenkten ihm zu seiner Heilung Öle und Amulette, worüber er sich wundert.
Warum er den Hörsturz bekam, wollte ihm keiner so richtig sagen.
Stress wurde immer erwähnt.

Noch als er im Krankenhaus liegt, erfährt er, dass seine Mutter im Sterben liegt und er rafft sich auf und fährt zu ihr.
In den Ort seiner Kindheit, wo er sich an viele Dinge wieder erinnert.
Eine bekannte Ärztin ruft Ihn an, weil sie Unerklärliches entdeckt hat.
Und es beginnt. Die Besucher kommen und sehr merkwürdige Dinge geschehen, die niemand zu erklären vermag.

Martin fängt an merkwürdige Gesänge und Stimmen zu hören.
Und es wird immer unheimlicher.
Sie dringen in das Haus ein und sind überall.
Im Keller, der Küche, den Dachboden.

Die Besucher...Wesen in Menschengestalt, denen Organe und Zentren für Angst im Gehirn fehlen, die wir besitzen. Dabei haben sie graue Decken.
Was hat es mit den grauen Decken auf sich?

All das erfahrt Ihr, wenn Ihr das Buch lest.

Wenn ein Buch beim Lesen lebendig wird und man denkt, dass man mit dabei ist, dann ist es ein grandioses Buch.
Mein Fazit ist genau was ich gerade beschrieben habe.

Das Buch ist toll geschrieben und man wird immer wieder mit Neuen überrascht.
Auch die Wortwahl an manchen Stellen ist sehr provokant.
Eine Werk mit viel Spannung, Mystery, Überraschenden und den Dingen des wahren Lebens.

Es ist sehr gegenwärtig und bodenständig geschrieben.
Für alle Fans solcher Bücher---->Ich kann das Buch nur empfehlen!

Von mir bekommt das Buch 5 Sterne.

Es hat mir sehr viel Spaß gemacht.

Nochmal vielen Dank an Blogg dein Buch und den Rezidenz Verlag!

Wenn auch Ihr über ein Buch bloggen wollt, schaut doch einfach auf Blogg dein Buch vorbei und registriert euch kostenlos!

Sandra

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen